Montag, 2. Dezember 2013

Adventsmarkt Stiftung Lebenshilfe Oberfeld in Darmstadt

mir ist es rätselhaft warum Text und Bilder die ich auf den Anfang gesetzt hatte nun urplötzlich am Ende zu sehen sind. Etwas chaotisch ? Naja ich bin ja auch ein etwas chaotischer Mensch. Kann meine Familie bestätigen. Mein armer Mann musste nochmals nachhause fahren und einen geladenen Akku für meine Kamera holen - da ich wie immer nicht nachgeschaut hatte ob alles ok war.  Bitte auf das 1. Bild Doppelklicken, dann erscheinen alle Bilder groß
ein schöner Stand der Heydenmühle in Klingen



sehr schöne Arbeiten

der Ansturm
Ich war am 1. Advent mit meinem Stand auf dem Adventsmarkt. Es war superschön. Zuerst hab ich alles aufgebaut, dann wieder umdekoriert. Um 11,30 begann dann der Gottesdienst. Eine Pfarrerin hat eine sehr nette Rede gehalten. Danach wurde der Verkauf eröffnet und die Leute stürmten auf die Stände zu. Es war ein richtiges Gedränge. Ich konnte mich aber trotzdem mit einigen Angehörigen Behinderter Menschen unterhalten. Ich fand es wunderschön, daß ein junger Mann mit Down Syndrom ein Seife für seine Mutter kaufen wollte. Ein Seifenschaf -  wie lieb.


schöne Holzarbeiten

mein Stand

ein sehr stimmungsvolles Bild


mein Stand fast fertig aufgebaut



Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Sieht gut aus dein Stand und auch die anderen Stände.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  3. schöne Stände Nora und deinen Stand erkennt man auch ohne Hinweis, wie immer viel gestricktes und bunt wie das Leben :-)
    lg Heike

    AntwortenLöschen
  4. Ja finde ich auch. War ein toller Erfolg dort. Jetzt muß ich bis zum April - mein nächster Markt - mindestens 40 Paar Socken und einige Tücher stricken. Uff - aber es macht ja immer noch Spaß.
    LG Nora

    AntwortenLöschen